header

Die Arbeit von Freiwilligen und ehrenamtlich engagierten Menschen ist für unsere Einrichtung ein unverzichtbares Geschenk. Sie als freiwillig und ehrenamtliche Engagierte erbringen einen eigenständigen Beitrag für die Qualität der caritativen Arbeit. Ihr Engagement ist eine Bereicherung, weil Sie als Freiwillige und Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen eigene Kompetenzen und Freiheiten mitbringen und dadurch zusätzliche Perspektiven zum beruflichen Handeln eröffnen.

Ziel der ehrenamtlichen Hilfe ist es das Miteinander zu stärken sowie eine Verbesserung der Dienstleistung für alte und kranke Menschen zu bewirken.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich gerne bei uns!

"MenschenFüreinander"

Eine Initiative der Caritas-Sozialstation St. Hildegard e.V. zusammen mit den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden des mittleren und oberen Kahlgrundes:

Das Angebot:

  • Dasein, Zuhören
  • Gespräche, Vorlesen, Spiele
  • Besorgungen/Botendienste
  • Begleitung zum Arzt oder zu Veranstaltungen (Seniorennachmittag, etc.)
  • Kleine hauswirtschaftliche Hilfen
  • u.a. mehr

Die Helfer arbeiten ehrenamtlich. Kosten entstehen nur bei Fahrtkosten und Parkgebühren.
Verschwiegenheit ist selbstverständlich. Die Helfer entscheiden selbst, was oder wieviel sie leisten (max. 3 Std. wöchentlich).
Fachliche Begleitung der "Menschen füreinander", sowie Koordination und Vermittlung bei Anfragen:

Christine Ries
Am Sackhaus 1
63825 Schöllkrippen
Tel.: 01 57 / 74 69 95 15

Haben Sie Lust mitzuarbeiten? Wir suchen immer neue Helferinnen und Helfer, die etwas Zeit für ihre Mitmenschen zur Verfügung stellen möchten!

"Hand in Hand"

szene 14 haende

Ein weitere Helferkreis "Hand in Hand" ist unter dem Dach der Seniorentagesstätte entstanden, um ehrenamtlich die Arbeit mit den Senioren in der Tagesstätte zu unterstützen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Claudia Backert, Seniorentagespflege, Tel.: 06024 / 637630

­